vril-logo-1-183x405

vril logo 2 183x405

Vril Generator

Neue Seiten 2007


 Neutral-Kopfzeile
        

Start → Neueste Seite-1






[Inhalt]
Neue Seiten →
Neueste Seiten →
Seiten 2008  →
Seiten 2007
Seiten 2006  →
Seiten 2005  →
Seiten 2004  →
Seiten 2003  →
Seiten 2002  →







 

Folgende Seiten sind im Jahre 2007 erneuert worden:

Neue Seiten und Dateien
24. Dezember 2007  

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2007-2008

 

 

Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Freunde,

für uns hat das Jahr 2007 den Durchbruch in die öffentliche Wahrnehmung und Anerkennung der Principality of Sealand gebracht. Am 3. August 2007 beschloss der 2. Strafsenat des BGH nach nur 10 (!) Arbeitstagen, dass das Führen meines Titels und meine entsprechenden Handlungsweisen keine Staatsschutzstrafsachen sind. Dieser Beschluss in der bei den Juristen üblichen Sprache bedeutet im Umkehrschluss die de-facto-Anerkennung der Principality of Sealand und ihrer Repräsentanten (Anlagen: Stellungnahme des Generalbundesanwaltes und des Beschwerdeführers Johannes W.F. Seiger). Die Sichtvermerke der DDR und der BRD in meinem Diplomatenpass von 1990 sind zwar rechtlich gleichrangig, wurden aber von den BRD-Behörden bisher hartnäckig negiert und führten zu einer langen Kette von gesetzeswidrigen Amtshandlungen, die es jetzt genauso hartnäckig aufzuarbeiten gilt.

 

Wie kam es dazu? Es gab eine Reihe von Irritationen, die vielleicht schon mit der Offenlegung unserer Ziele begannen. Wir hatten im September 2006 die Bundeskanzlerin Frau Dr. A. Merkel unmissverständlich aufgefordert, das Thema Friedensvertrag und die Vorbehaltsrechte der Alliierten bis zum September 2007 öffentlich zu thematisieren. Andernfalls würde die Vril-Technologie aus dem Erbe des Deutschen Reiches, des III. Reiches und der DDR der Weltöffentlichkeit zugänglich gemacht.

Dann, am 5. Januar 2007, einem Samstag, wurde ich mit einem rechtswidrigen Haftbefehl (ohne Unterschrift, falsche Personalangaben) abgeführt und in verschiedene JVAs verbracht, weil ich angeblich Rechnungen nicht bezahlt hätte (Erzwingungshaft), obwohl Einzahlungsbelege vorlagen. Nach fünf Wochen kam ich ebenso überraschend wieder frei, da man bemerkt hätte, dass die Zahlungen intern versehentlich auf ein falsches Konto gebucht worden waren. Ich hatte Kenntnis bekommen, dass diese Inhaftierungsaktion auch hätte beliebig ausgedehnt werden können.

Drei Wochen vor Ablauf der Frist wurde durch den BGH-Beschluss der ganzen Behördenwillkür ein Ende bereitet. Die komplette Dokumentation zum BGH-Beschluss wird zur Veröffentlichung auf unserer Homepage vorbereitet, wenn alle betroffenen Gerichte und Behörden zuvor ausführlich unterrichtet und zur Stellungnahme aufgefordert worden sind.

Schließlich sei vermerkt, dass unser Sealand-Generator Typ Vr9 inzwischen ein Leistungsspektrum erreicht hat, das weit über den bisherigen Werten liegt. 2008 steht der neue Sealand-Generator den Club-Mitgliedern wie bisher auf Antrag zur Verfügung.

Ihnen selbst, Ihrer Familie und Ihren Freunden darf ich eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2008 wünschen.

 

 

 

(Johannes W.F. Seiger)

21. Januar 2007  

Sealand Business Club - World Wide Org

 

Sealand Business Club - World Wide Org

Sealand Business Club International
der Principality of Sealand

Überarbeitetes Formular für die Aufnahme in den

Sealand Business Club

 

Aus den Erfahrungen mit etlichen Aufnahmekandidaten bei Vertragsabschluss und aus den Veränderungen aus den Entwicklungen mit dem Sealand-Generator war eine Neufassung des Antragformulars schon seit längerem geboten. Vor allem müssen wir auf die Online-Anmeldung verzichten, weil sich in unseren Email-Verkehr leider Missbrauch durch Fremde eingeschlichen hatte und wir diesen Weg generell als unzuverlässig erleben mussten.

Des Weiteren haben wir auf der Rückseite des Vertrages die Ziele und Leistungen des Sealand Business Club und zusätzlich die ethischen Grundsätze der Principality of Sealand, beide in aktualisierter Form, abgedruckt, um die den Antragstellern als Entscheidungsgrundlage mit auf den Weg zu geben.

Die Interessenten mögen sich das Antragsformular ausdrucken, ihre Daten und Wünsche eintragen und das Formular – auf Vor- und Rückseite unterschrieben – an das Büro des Sealand Business Club, Postfach 2366, 33351 Rheda-Wiedenbrück senden. Grundsätzlich empfehlen wir diesen Postweg.

Alternativ bieten wir an, den Antrag per Fax auf +41-55-240 71 06 zuzusenden. Aber auch Faxe können verloren gehen und die juristische Gültigkeit der Unterschrift ist immer noch umstritten. Am besten wäre es, uns über info@principality-of-sealand.ch zu informieren, dass die Anmeldung abgeschickt wurde.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Urs Thoenen

Präsident des Sealand Business Club

interner LinkDokumentation






Dies ist die offizielle Website der Regierung der PRINCIPALITY OF SEALAND
[FÜRSTENTUM SEALAND ]
http://www.principality-of-sealand.ch

 

 

Copyright © 2000 - 2017 Principality of Sealand
© 2017 Principality of Sealand- Alle Rechte gesichert - Seitengestaltung: MioP-Design
Fürstentum Sealand
SEALAND HOUSE
Postfach 2366
33351 Rheda-Wiedenbrück
Kontakt Ikone 3 24info@principality-of-sealand.eu
kontakt Ikone 1 24 +49 176 240 781 06
 facebook  google plus  linkedin  pinterest